Anstehende Termine

Bitte für anstehende Termine den Terminkalender im Hauptmenü aufrufen.

Willkommen auf der Webseite des Gustav-Stresemann-Gymnasiums

 

 

Schule mit bilingualem Zug, Projektschule für Medienbildungskonzepte, Schule mit Schwerpunkt Musik, Zertifiziertes ECDL Prüfungszentrum, Microsoft IT Academy, Jugend debattiert, CertiLingua-Schule, Gütesiegel für Hochbegabtenförderung

Informationen für die Eltern von Grundschulkindern

Bei uns muss niemand ins kalte Wasser springen.

Diese Informationen sind vor allem für Sie, liebe Eltern, gedacht. Sie planen mit Ihrem Kind zusammen den Wechsel von der Grundschule ins Gymnasium. Hier finden Sie neben bereits Bekanntem auch einiges Neues...

Hier geht es weiter

Drucken

Müllsammelaktion Sonderteich

Geschrieben von Eva Schürmann am .

Vorzeitiger Frühjahresputz - Kinder und Jugendliche setzen sich gegen die Vermüllung der Natur ein

Im Februar haben sich Teilnehmer der NAJU Bad Wildungen und Schüler des Gustav-Stresemann-Gymnasiums der 5. und 6. Klasse als Mülldetektive betätigt. Die jungen Naturfreunde trafen sich an einem Nachmittag zu einer ersten Müllsammelaktion auf einem Grundstück unweit des Sonderteichs im Helenental. Bereits auf dem Weg von der Schule hin zum Sonderteich fiel den Schülern auf, dass auf ihrem Schulweg einiges an Müll zu finden war. Angekommen im Helenental suchten die freiwilligen Helfer auf der Wiese, zwischen Bäumen und Sträuchern sowie unter dem Laub voller Elan nach Müll. Mit Beutel, Handschuhen und Müllgreifzange ausgestattet, wurde der Abfall zusammengetragen. Der Müllberg umfasste am Ende etliche Glasflaschen, Verpackungsmaterialien, aber auch Blumentöpfe, Autoreifen, einen Rasenmäher und vieles mehr. Die Naturfreunde waren sehr erstaunt und entsetzt darüber, wie viel Müll sie in so kurzer Zeit auf dem Grundstück gefunden hatten. Bernd Hannover vom NABU Bad Wildungen klärte über rücksichtsvolles und achtsames Verhalten in der Natur auf. Bevor die interessierten Teilnehmer den Heimweg antraten, wurde der Müll sortiert und für den Abtransport vorbereitet.

Die Kooperationsveranstaltung der NAJU Bad Wildungen und des Gustav-Stresemann-Gymnasiums Bad Wildungen unter dem Motto „Umwelt schützen – was tust du dafür?“ war ein voller Erfolg. Die Helfer konnten durch ihr eigenes Handeln einen Beitrag für die Umwelt leisten und Umweltbildung in der Natur erfahren.

Katja Völzke

Drucken

Regionalverbundfinale Jugend debattiert 2015

Geschrieben von Eva Schürmann am .

Im Regionalverbundfinale wurden am Freitag, 27. Februar 2015, folgende Sieger/innen ermittelt:

Gruppe 1 (Klassen 8-9/10)

1. Platz    Julian (IGS)

2. Platz    Lea (ALS)

3. Platz    Lukas  (GSG)

4. Platz    Lisa  (ALS)

 

Gruppe 2 (Jgst. E/11-13)

1. Platz    Dominik  (ALS)

2. Platz    Nina   (GSG)

3. Platz    Moritz  (GSG)

4. Platz    Lina  (ALS)

 

Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten nehmen am Regionalverbundsiegerseminar teil, das vom 15. - 17. März  in Wetzlar stattfinden wird. Im Verhinderungsfall springen die Nachrücker für sie ein.

Ich bedanke mich bei allen Schülerinnen und Schülern, die am Wettbewerb teilgenommen haben, und gratuliere den  Siegerinnen und Siegern ganz herzlich!

Claudia Weiß (Koordinatorin des Wettbewerbs)

Drucken

Jugend debattiert Schulfinale 2015

Geschrieben von Eva Schürmann am .

Am 12.02.2015 fand das diesjährige Schulfinale von „Jugend debattiert“ statt. Die Debattanten überzeugten die Juroren mit guter Sachkenntnis und Gesprächsfähigkeit. In den spannenden und anspruchsvollen Finaldebatten setzten sich Lukas und Sophie aus der Sek. I sowie Nina und Moritz aus der Sek. II durch und vertreten nun das Gustav-Stresemann-Gymnasium am 23.02.2015 in der Regionalqualifikation, welche ebenfalls am GSG stattfindet. Wir wünschen den Finalisten/Finalistinnen viel Erfolg und schlagkräftige Argumente für die bevorstehenden Debatten.

Drucken

Faustaufführung

Geschrieben von Eva Schürmann am .

Drei Hunde spielen Faust – Eine Kritik 10.02.2015 – Max Keller – Frau Weiß - Q4

Wenn drei Stille Hunde in das Gustav-Stresemann-Gymnasium nach Bad Wildungen kommen, so mögen die wenigsten etwas damit anfangen können. Handelt es sich hierbei nämlich nicht um animalische Vorführungen oder Auftritte, noch um stille Pantomime, sondern um eine Theatergruppe aus Göttingen, die am Dienstag Goethes „Faust“ den Oberstufenschülern präsentierte. So minimalistisch wie das Schauspieler-Trio war, so war es auch das Bühnenbild. Lediglich ein weißer Vorhang, den man je nach Bedarf verschieben konnte, ein Stuhl und einige wenige Requisiten so wie unterschiedliches Licht trugen zu einer angenehmen Übersicht und Klarheit auf der Bühne bei, der es bedurfte, da nicht alle im Saal Anwesenden bereits so gut mit Faust vertraut waren wie der Deutsch-LK von Frau Weiß und es somit ein jeder leichter hatte, der nicht ganz unkomplizierten Sprache Goethes zu folgen. Den Kennern des Original-Werkes ist auch sehr schnell aufgefallen, dass nicht nur einige Stellen, über deren Wichtigkeit für das Stück man diskutieren könnte, ausgelassen oder gekürzt wurden, sondern dass Goethe neben Faust, Mephisto und Gretchen auch noch andere Figuren auftreten lässt. Den Schnelldenkern fällt hier nun direkt auf, dass dies bedeutet, dass die vorhandene Anzahl an Schauspielern (3) wohl kaum den in Faust vorkommenden Personen gerecht werden kann. Mit Bravour wurde dies jedoch mit schauspielerischem Talent, den damit verbundenen Umwandlungen von Mann in Frau oder auch Mann in Hund wie auch mit der bereits erwähnten Kürze kompensiert. Die Würze dieser Kürze lag unter anderem in den ansprechend gestalteten Charakteren (derjenige, der in Mephisto die Züge eines Gustav Gründgens erwartet hat, wurde eventuell enttäuscht) wie auch in dem direkten und humorvollen Einbezug des Publikums bzw. des Schmuckes einiger junger Damen.

Drucken

Einladung Winterkonzert 2015

Geschrieben von Eva Schürmann am .

Copyright © 2015 stresemanngymnasium.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.